Frage

Wärmenutzung aus dem See

Vor einiger Zeit wurde in den Medien die Idee diskutiert. Seewasser für die Heizung respektive Kühlung von Gebäuden zu nutzen. Was ist mit der Idee passiert? Wird das weiterverfolgt?

Ich persönlich finde die Idee, Seewasser zum Heizen zu verwenden super, weil dem See damit Wärme entzogen wird. Tendenziell ist das Seewasser im Sommer wegen der Klimaerwärmung eher zu warm und setzt die Tiere und Pflanzen unter Stress.

Kommentare

Die bürokrat. Hürden der See- und Flusswasserwärmenutzung reduzieren.
Sollte zwingend ausgebaut werden :-)

Moderationskommentar

Liebe Katharina Schlatter

Wir bedanken uns für die Frage. Die erste moderierte Phase des Online-Dialogs Klimaforum ist abgeschlossen und Ihr Beitrag wurde gespeichert. Ab dem 12. Januar 2021 sind wir wieder für Sie da und werden Ihren Beitrag an die zuständige Stelle weiterleiten und uns anschliessend wieder bei Ihnen melden.

Viele Grüsse
Petra Schröter (Moderation)

Moderationskommentar

Liebe Katharina Schlatter

Der Ausbau von Seewasser-Energieverbunden wird in d er kommunalen Energieplanung der Stadt Zürich festgelegt die regelmässig erneuert wird. Die letzte Anpassung fand im Herbst 2020 statt und wurde am 2.12 vom Stadtrat bewilligt (STRB 144/2020). Unter www.stadt-zuerich.ch/energis ist der aktuelle Stand der Energieplanung sichtlich. EnerGIS zeigt ihnen die Optionen zur erneuerbaren Wärmeversorgung für Ihre Liegenschaft, neben Seewasser, auch viele weitere.

EnerGIS wird in diesen Tagen aktuell an den neuen Stadtratsbeschluss angepasst.

Viele Grüsse
Stadt Zürich (Hanspeter Wilhelm, Fachbereich 2000-Watt-Gesellschaft)