Idee

Fassaden- und Dächerbegrünung

Fassaden und Dächer von Neubauten sollen konsequenter begrünt werden. Bestehende Gebäude müssen innert eines vorgegebenen Zeitraums (z.B. innert 10 Jahren) entsprechend "nachgerüstet" werden. Diese neuen Grünflächen dienen als wichtige Trittsteinbiotope, der Kühlung der Städte, der Förderung der Biodiversität und der Lebensqualität (im Sinne eines "innerstädtischen Naherholungsgebiets"), der optischen Aufwertung des Stadtbildes (Ziel: Wakkerpreis :-)) etc.
Zürich könnte hier als Vorreiterin und Begrünungspionierstadt beispielhaft ein Zeichen setzen und würde nicht zuletzt auch an grosser Attraktivität im Tourismusbereich gewinnen.