Idee

Verkehrskontrollen in Zusammenarbeit mit dem Strassenverkehrsamt

Die Stadtpolizei Zürich und eine gewisse Anzahl ExpertInnen des Strassenverkehrsamts des Kantons Zürich reagieren an Wochenenden auf dynamisch zunehmende Lärmpegel an gewissen Orten in der Stadt.

Sie fahren entsprechend Hinweisen durch verdeckte Ermittler sowir aus der Bevölkerung, mit mehreren Kastenwagen und einem Experten inkl. Messgerät an diese Stelle hin, halten sofort mindestens 5 modifizierte Autos an (entsprechend Fahrerprofil, Autoprofil, hörbarem Lärm), führen Messungen durch, legen das Fahrzeug bei Bedarf still und zeigen dann an.

Im Verlauf der Woche dann wird bei der Garage ermittelt, welche die Modifizierung durchgeführt hat. Es werden Festnahmen durchgeführt, wenn gewerbsmässig illegalr Fahrzeuge in den Verkehr gesetzt werden.

Der Einsatz beginnt im März 2021 an jedem Wochenende, jeweils Freitag nacht ab 22 Uhr, Samstag zw 16 und 22 Uhr, Sonntag zw 12 und 18 Uhr, und endet im November 2021.

Bis Februar 2022 wird evaluiert und entschieden, wie im 2022 weitergefahren wird.

Das Konzept ist eigentlicu ganz einfach - man setzt bestehende Gesetze durch.