FAQ

Was wird auf dieser Plattform diskutiert?

Die Klimaschutzaktivitäten der Stadt Zürich sollen verstärkt werden. Im Dialog soll das Handeln vereinfacht werden. Diskutiert werden auf dieser Plattform die Themenbereiche Energieversorgung, Siedlungsentwicklung, Gebäude, Verkehr, Textilien, Ernährung, Wirtschaft und Gesellschaft. Start-Basis für die Diskussion bildet ein Abriss über wichtige Klimaschutzmassnahmen der Stadt Zürich in diesen Themenbereichen sowie die Fragen, die am ersten Klimaforum aufgeworfen wurden.

Was kann ich auf dieser Seite tun?

Auf dieser Plattform ist Ihre Meinung gefragt. Sie können Ihre Sichtweisen, Einschätzungen und Ideen vom 1. bis 21. Dezember 2020 sowie von 12. Januar bis 18. Januar 2021 einbringen.

Abgeleitet aus dem ersten Klimaforum möchten wir mit dieser Plattform die Arbeit der Stadt Zürich im Bereich Klimaschutz transparenter machen und einen Dialog schaffen.

In den Themenbereichen Energieversorgung, Siedlungsentwicklung, Gebäude, Verkehr, Textilien, Ernährung, Wirtschaft und Gesellschaft können Sie Massnahmen und spezifische Fragen kommentieren und liken. Zudem können Sie selbst Fragen stellen, Anliegen einbringen und Ideen vorschlagen, die wir prüfen und dann zur Diskussion stellen.

Wer kann mitmachen?

Es können alle teilnehmen, die sich für den Klimaschutz in der Stadt Zürich engagieren möchten.

Welchen Zweck erfüllt die Online Dialog Plattform?

Die Stadt Zürich möchte Ihre Meinungen und Ideen zur Verstärkung der städtischen Klimaschutzmassnahmen aufnehmen. Damit sich alle einbringen können, schafft die Stadt verschiedene Mitwirkungsformate. Eines war das 1. Klimaforum am 1. Oktober 2020. Die zweite Möglichkeit ergibt sich mit der Online-Dialog Plattform. Hier können Sie vom 1. Dezember 2020 bis am 21. Dezember 2020 sowie von 12. Januar bis 18. Januar 2021 Ihre Sichtweisen, Einschätzungen und Ideen zum Thema Klimaschutz in der Stadt Zürich einbringen. Die Beiträge werden von der Stadt ausgewertet und fliessen in den künftigen Dialog ein.

Warum muss ich mich registrieren?

Als registrierte Nutzerinnen und Nutzer können Sie sich einen Benutzernamen geben, der bei Ihren Beiträgen sichtbar ist. Gerade, wenn Sie mehrere Beiträge schreiben, können andere Seitenbesucherinnen und -besucher sehen, dass diese von dem gleichen Autor / der gleichen Autorin stammen. Ihre personenbezogenen Daten, wie E-Mailadresse, werden nicht an Dritte weitergegeben und Sie werden anderen Nutzerinnen und Nutzern auch nicht angezeigt. In den Datenschutzhinweisen können Sie im Detail nachlesen, wie mit Ihren Daten umgegangen wird.